Paris und Marseille ab 1. März

Paris und Marseille
Laura Imprescia
Sarah Boujema
"Die Menschen in Marseille sind trotz ihrer Geschwätzigkeit verschwiegen und eigensinnig. Gott, ist diese Stadt schwierig zu durchschauen!", so der schweizer Autor, Blaise Cendrars.
Seit dem Ausbau der Schnellzugtrasse (TGV) zwischen Paris und Marseille im Jahr 2001 braucht man nur noch drei Stunden von der Hauptstadt in die zweitgrößte Stadt Frankreichs, trotzdem ist sie noch wenig bekannt.
Paris ist die Stadt der Liebe, der Lichter, der Künste. Marseille ist die Wiege des mediterranen Frankreichs, ihr Hafen das Tor zu Afrika, multikulturelles Zentrum mit vielen Gesichtern.  Unterschiedlicher könnten beide Städte kaum sein. Oder doch nicht?
In diesem Kurs wollen wir in französischem Flair diese Städte entdecken: Geschichtliches, Insidertipps, Kulinarisches, Kultur, Literatur, Musik, Sprache, Städteprofil, etc.
Sarah Boujema, eine Tunesierin zwischen Marseille und Paris, und Laura Imprescia, sizilianische Französischlehrerin, erwarten euch mit spannenden Beiträgen und Impulsen für Diskussionsrunden auf deutsch-französisch (Niveau A2 oder höher).
Soyez les bienvenus!
1814209
5 Termine, ab 01.03.2018
Donnerstag, wöchentlich, 19:45 - 21:15 Uhr
Kulturzentrum, Raum 310
Kursgebühr ab 5 Teilnehmenden: 60,00 €


Zur Anmeldung  . . .