Keine aktuellen Veranstaltungen gefunden.

Unterschriftenaktion „Recht auf Wasser“ nach

Veranstaltung mit Rodrigo Mundaca

In der Veranstaltung „Recht auf Wasser?“ der Volkshochschule am 25.09.2019 berichtete Rodrigo Mundaca wie Avocado-Großplantagen in der chilenischen Provinz Petorca, vor allem im Besitz ausländischer Unternehmen, das Menschenrecht der Bevölkerung und Kleinbauern auf Wasser verletzen. Riesige Flächen sind bereits ausgetrocknet, ganze Flussläufe sind mittlerweile ohne Wasser. Die negativen Auswirkungen auf das Weltklima werden noch zu wenig thematisiert.

 

Die Veranstaltung fand statt in Kooperation mit der Fairtrade-Agendagruppe Ludwigsburg, terre des hommes, Amnesty International Gruppe Ludwigsburg und dem NaturVision Filmfestival.

 

Rodrigo Mundaca erhielt den diesjährigen Menschenrechtspreis der Stadt Nürnberg. Mundacas Bewegung MODATIMA ist kreativ und erfolgreich.

 

Mundaca wies auch auf die 25. UN-Klimakonferenz hin, die vom 2. bis 13. Dezember 2019 in Santiago de Chile stattfinden wird, bei der dieses Wasser-Problem zur Sprache gebracht werden sollte.

 

Aus dem Kreis der Teilnehmenden gab es dazu den Vorschlag, eine Unterschriftenaktion an die deutschen Vertreter bei dieser UN-Klimakonferenz zu richten.

 

Wer sich an dieser Unterschriften-Aktion beteiligen möchte, kann sich richten an

Fairtrade Agendagruppe Ludwigsburg: FairTrade-Agendagruppe-LB@gmx.de

terre des hommes: caro.herrigel@t-online.de


Von dort erhalten Sie per E-Mail die Unterschriften-Liste zum Unterzeichnen und zurücksenden.


Die Aktion endet am 17.10.2019