John Locke und der englische Empirismus


Beginnt die neuzeitlich-abendländische Philosophie auf dem Kontinent mit dem Rationalismus, so hält man in England an der Empirik fest. In Erweiterung des rationalistischen Denkens entwickelt sich auf den britischen Inseln schon im 17., besonders aber im frühen 18. Jahrhundert mit John Locke, George Berkeley und David Hume der Empirismus, der auf der Grundlage von Erfahrung und Experiment und damit auf ganz eigene Weise nachfolgende Denker maßgeblich geprägt und das aufklärerische Denken immens befruchtet hat: Locke etwa die Staatstheoretiker, Hume später Immanuel Kant.


Dr. phil. Hartmut Jericke ist Historiker und Dozent für Geschichte und Philosophie.


1 Abend, 26.11.2019
Dienstag, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Hartmut Jericke
1921041
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 308, 3. OG
Kursgebühr:
9,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. Hartmut Jericke

Di 17.12.19
18:30 - 21:30 Uhr