Von Engeln und ihrer Musik


Engel erfreuen sich seit längerem wieder großer Beliebtheit. Zahlreiche Bücher, Bildbände und Traktate werden über die enorme Vielfalt der Engelstypen und ihre Geschichte veröffentlicht – eine Geschichte, die weit über die jüdisch-christliche Tradition hinausgeht. Mit dem Thema „Engel“ verbinden wir meist Engelsbilder, und zwar stets „schöne“ Engel (im Unterschied zu den hässlichen Dämonen und Teufeln). Aber nicht nur in Malerei und Skulptur, sondern auch in der Musik und den ihr zugrunde liegenden religiösen Texten haben Engel und Engelsgesang seit jeher ihren festen Platz: Engel singen, ein- oder mehrstimmig, sie spielen auf Instrumenten, und manchmal tanzen sie sogar dazu. Der „klingende“ Vortrag - bewusst in die Vorweihnachtszeit gesetzt - führt einige herausragende Engelstypen und Engelsmusiken vor und zeichnet ihren frömmigkeitsgeschichtlichen Hintergrund nach.


Dr. Herbert Jakob Lölkes, Studium der Musikwissenschaft, ev. Theologie und Religionswissenschaft. Tätigkeiten als Universitätslektor, Verlags- und Rundfunkmitarbeiter, zuletzt mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung.




1 Abend, 03.12.2020
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Herbert Lölkes
2021009
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, kleiner Saal, Hochparterre
Kursgebühr:
13,00

Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. Herbert Lölkes

Von den Wüstenvätern bis zum heiligen Benedikt
2021174
Do 14.01.21
10:00 –12:30 Uhr
Mo 01.02.21
10:00 –12:30 Uhr
Mi 03.02.21
10:00 –12:30 Uhr