Die Beatles


Die politischen, sozialen und kulturellen Umbrüche der 60er-Jahre waren von einem "Soundtrack" begleitet worden, als dessen Protagonisten bis heute - zurecht - die Beatles gelten. In deren Musik lassen sich die Phasen dieses aufregenden Jahrzehnts ebenso ablesen wie in der jeweiligen Haar-mode. Setzten die frühen, noch entenschwanzfrisierten Beatles in Liverpool und Hamburg den Rock'n'Roll der 50er-Jahre fort, so wurden Text und Musik der seit 1962 pilzköpfigen Beatles zunehmend subtiler. Die hedonistischen Jahre des "Swinging London" wurden von einer "Beatlemania" begleitet, die ganz Europa und bald auch die USA erfasste. Unter Einfluss von Bob Dylan und Drogen gelangten die Beatles in der Mitte des Jahrzehnts zu immer anspruchsvolleren, zunehmend psychedelischeren Kompositionen. Das Spätwerk der zunehmend zerstrittenen, nun langhaarigen und -bärtigen Beatles wurde textlich und musikalisch noch experimenteller und künstlerisch ambitionierter.


Das Seminar unternimmt den Versuch, anhand zahlreicher Bild- und vor allem Hörbeispiele die 1960er-Jahre lebendig werden zu lassen.

 

Markus Golser studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie sowie Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte an den Universitäten Würzburg und Mainz.




2 Vormittage, 02.02.2021, 09.02.2021
Dienstag, wöchentlich, 09:30 - 12:00 Uhr
2 Termin(e)
Markus Golser
2021123
Kursgebühr:
25,00

Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Markus Golser

Di 01.12.20
09:30 –12:00 Uhr
Englische Architektur der viktorianischen Epoche
2021172
Do 03.12.20
09:30 –12:00 Uhr
Mo 07.12.20
09:30 –12:00 Uhr
Di 08.12.20
18:30 –21:30 Uhr
Die frühe künstlerische Fotografie 1830-1933
2021197
Fr 18.12.20
09:30 –12:00 Uhr
Do 14.01.21
09:30 –12:00 Uhr
Mi 20.01.21
09:30 –12:00 Uhr
Di 26.01.21
09:30 –12:00 Uhr