Filmgespräch

Futur Drei


Deutschland 2020
Originalfassung in Deutsch und Farsi mit deutschen Untertiteln
Regie: Faraz Shariat

„Ich glaub ich bin viele Dinge.“ – erklärt Parvis, Sohn von iranischen Einwanderern auf die Frage, was oder wer er ist. Nach einem Ladendiebstahl muss er Sozialstunden als Übersetzer in einer Unterkunft für Geflüchtete ableisten. Dort lernt er das Geschwisterpaar Banafshe und Amon kennen. Alle drei wollen eine selbstbestimmte Zukunft, wobei ihre Chancen in Deutschland ungleich verteilt sind. Die intensive Zuneigung, die sich zwischen Amon und Parvis entwickelt, treibt die Frage nach Identität, Heimat und Loyalität ins Extrem als Banafshe den Abschiebungsbescheid bekommt. „Wir sind die Zukunft“ postulieren alle drei – die Antwort ist vielschichtig und der Regisseur Faraz Shariat ermöglicht einen tiefen Einblick in die oftmals unterrepräsentierte post-migrantische Lebens- und Erfahrungswelt Deutschlands.

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist je nach pandemischer Lage die Vorlage eines 2- oder 3G-Nachweises notwendig. 

In Kooperation mit: Amnesty International, Büro für Integration und Migration, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ludwigsburg



1 Abend, 04.10.2021
Montag, 19:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
2121801 
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, kleiner Saal, Hochparterre
Kursgebühr:
6,00
(nur Abendkasse)