Rechtsstaatlichkeit


Rechtsstaatlichkeit ist ein zentraler Begriff der Demokratie und umfasst die Gewaltenteilung. Er bedeutet, dass Regierung und Verwaltung auf allen Ebenen nur im Rahmen bestehender Gesetze handeln dürfen. Die Bürgerinnen und Bürger werden so vor staatlicher Willkür, Diskriminierung und Menschenrechtsverletzungen geschützt. Ein Rechtsstaat erkennt die Menschenwürde und das Selbsbestimmungsrecht an, d.h. er garantiert in Deutschland die Grundrechte sowie die Freiheit aller.

Oberstudienrätin Anne Deetz studierte Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft. Sie ist als Schöffin am Landgericht Stuttgart tätig.



2 Vormittage, 28.11.2022, 05.12.2022
Montag, wöchentlich, 09:30 - 12:00 Uhr
2 Termin(e)
ZeitOrt
Mo28.11.2022
09:30 - 12:00 Uhr
Mo05.12.2022
09:30 - 12:00 Uhr
Anne Deetz
2221104 
Kursgebühr:
30,00

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Anne Deetz

Die Ermittler von Ludwigsburg

Informationsvortrag
2221045
Mi 18.01.23
16:00–18:00 Uhr
Ludwigsburg
Plätze frei

Richterin oder Richter im Ehrenamt

Wie werde ich Schöffe oder Schöffin und was kommt auf mich zu?
2221003
Di 31.01.23
19:00–21:00 Uhr
kleiner Saal

Die Ermittler von Ludwigsburg

Besuch der Zentralen Stelle
2221046
Mi 08.02.23
18:00–19:30 Uhr
Eingangsbereich der Zentralen Stelle, Schorndorfer Str. 58, 71638 Ludwigsburg
Plätze frei