Afghanistan: (Keine) Bildung in Sicht?

AdobeStock_164715231_Markus S.

Der August 2021 war für Afghanistan ein neuer Wendepunkt in dem von Krieg und Zerstörung geprägten Land. Nach Abzug der internationalen militärischen Einheiten übernahmen die Taliban die Macht. Viele Menschen versuchten daraufhin zu fliehen. Ihre Befürchtungen ob der Rückkehr eines islamistischen Regimes sind zwischenzeitlich leider wahr geworden. Trotz anfänglicher Versprechen ist der Schulbesuch für Mädchen ab 13 Jahren nicht mehr möglich. Es folgten weitere Verordnungen, die die Sichtbarkeit und den Zugang für Frauen in Bildung und Gesellschaft weiter einschränken. Die Hoffnung auf eine geschlechtergerechte Zukunft für alle schwindet mehr und mehr. Doch es gibt Menschen, die weiterhin aktiv für ihr Land eintreten und das Erlernte und die gewonnenen Freiheiten der letzten Jahrzehnte nicht aufgeben möchten. An diesem Abend liegt das besondere Augenmerk auf dem Bildungssystem in Afghanistan.
Dr. Christina Alff erklärt die Hintergründe: welche Entwicklungen fanden vor August 2021 statt, was wurde erreicht und was ist seit der Machtübernahme der Taliban passiert? Wer sind die Taliban und welche Rolle nehmen sie in Afghanistan ein? Wie werden die Rechte der Frauen zum Hebel in der internationalen Politik?  

Pashtana Durrani gründete die afghanische Nichtregierungsorganisation LEARN, welche seit Jahren im ländlichen Raum digitale Lernangebote organisiert – seit dem Schulverbot für Mädchen müssen sie heimlich arbeiten. Sie wird online live zur Veranstaltung hinzugeschaltet und berichtet über die aktuelle Situation, die Arbeit der NGO und welche Unterstützung von hier aus möglich ist.

Im Anschluss an die Vorträge bleibt Zeit für Gespräch und Diskussion.

In Kooperation mit: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ludwigsburg, Ökumenische Fachstelle Asyl für den Landkreis Ludwigsburg


1 Abend, 24.01.2023
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Di24.01.2023
19:00 - 21:00 Uhr
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9 /1, 71638 Ludwigsburg, kleiner Saal, Hochparterre
Dr. Christina Alff

Pashtana Dorani
2221007 
Abendkasse: 8,00 € (6,00 €)