Lange Night der Demokratie Ludwigsburg / Ethik im Dialog

75 Jahre Grundgesetz

Eine multimediale Zeitreise auf Kinoleinwand
von und mit Ingo Espenschied

Das Grundgesetz der Bundesrepublik gilt unbestritten als eine der großen Erfolgsgeschichten der deutschen Nachkriegszeit. Vom Parlamentarischen Rat erarbeitet und am 23. Mai 1949 als westdeutsches Provisorium ins Leben gerufen, bleibt das Grundgesetz auch nach der Wiedervereinigung ein Vorbild für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Doch von Festtagsstimmung kann anfangs keine Rede sein. Viele Deutsche sehen in der Schaffung eines westdeutschen Staates den Sargnagel für die Einheit der Nation. Andere stehen der Demokratie noch immer ablehnend gegenüber.
Wie hat es das Grundgesetz im Laufe der Jahrzehnte geschafft, zu einem verbindenden Element aller Deutschen zu werden? Welche Hürden mussten auf diesem Weg genommen werden? Wo liegen seine Stärken und auch Schwächen? Und welchen Ruf genießt unsere Verfassung über die Grenzen Deutschlands hinaus?
Ingo Espenschied, Politologe und Journalist, hat in Mainz, Paris und London Internationale Politik studiert und gilt als herausragender Redner im Bereich des politischen Infotainments. Mit seinen multimedialen Events konnte er europaweit bislang mehr als 300.000 Zuschauer*innen begeistern.

Die Landeszentrale für politische Bildung Ludwigsburg lädt Sie anlässlich der Langen Night der Demokratie zu dieser Veranstaltung ins Scala ein.

„Ethik im Dialog“ ist eine Veranstaltungsreihe von Scala, Evangelische Studierendengemeinde, Katholische Erwachsenenbildung, vhs  Ludwigsburg, Landeszentrale für politische Bildung und kommunale Gleichstellungsbeauftragte.



1 Evening, 10/02/2024
Wednesday, 08:30 PM - 10:00 PM
1 appointments
Mi 10/02/2024 08:30 PM - 10:00 PM Scala Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2, 71638 Ludwigsburg
2421012 
kostenfrei

Lange Night der Demokratie