Führung zum Kunstgarten Markgröningen (ausgefallen)


Seit vielen Jahrhunderten schufen unsere Vorfahren in mühevoller Arbeit die durch Trockenmauern terrassierte Weinberglandschaft. Im Kunstgarten Markgröningen wird die Trockenmauer als Objekt künstlerischer Gestaltung in den Mittelpunkt gerückt und als erhaltenswertes Relikt erkennbar. Der Weg zum Kunstgarten führt an der Stadtbrille und an einem Keltengrab vorbei. Hier erfahren Sie vom Saurierfund und von der königlichen Jagd im Rotenacker Wald.   

Treffpunkt: Parkplatz Flohberghaus, Markgröningen, Gehzeit ca. 2-3 km hin und zurück, festes Schuhwerk notwendig



21.06.2024 (1-mal) 16:00 - 18:00 Uhr

2411079 
Kursgebühr: 4,00 € (Spende für den Erhalt des Gartens mit Trockenmauern vor Ort erbeten) (nicht rabattierbar)