Programmierung mit Python für Fortgeschrittene

Vertiefungskurs
Nachdem bereits grundlegende Kenntnisse in der Eingabe und Gestaltung von Programmen unter Python erworben wurden, vertieft dieser Kurs diese Kenntnisse und führt die Teilnehmende in weitere, für das Programmieren relevante Techniken, Bibliotheken und Vorgehensweisen ein.

Inhalte:
  • Einweisung in die Plattform Anaconda
  • Ein- und Ausgaben mithilfe eines GUI
  • Vertiefung der grafischen Darstellung
  • Iterative Prozesse, itertools und functools
  • Magic functions, Slots, Dictionaries ("__dict__")
  • Vertiefte Behandlung von Ausnahmen und Fehlern
  • Einbinden anderer Sprachen (z.B. C++, Java) in Python-Quellcode
  • Öffnen und Verändern von Dateien
  • Einweisung in weitere relevante Bibliotheken, u.a. zum Zugriff auf das Internet
  • Vertiefende Betrachtung mathematischer Zusammenhänge (u.a. Turing-Maschine), Unvollständigkeitssätze von Gödel
  • Ggf. von Teilnehmern formulierte Themenwünsche
Die Programmierung findet unter der nativen IDLE von Python sowie unter der Oberfläche Anaconda statt.

Gerne können Sie Ihr eigenes Notebook mitbringen. Alternativ stellen wir Ihnen ein Notebook zur Verfügung.

Voraussetzung: Vergleichbares Grundwissen wie in unseren Einstiegskursen.

ESF-Förderung (30 oder 70 %) möglich.


Kleingruppe mit max. 6 Teilnehmenden. Gerne können Sie Ihr eigenes Laptop mitbringen.
Anmeldeschluss: 01/11/2025

4 Evenings, 01/15/2025 - 02/05/2025
Wednesday, weekly, 06:00 PM - 09:00 PM
4 appointments
Mi 01/15/2025 06:00 PM - 09:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 201, 2. OG
Mi 01/22/2025 06:00 PM - 09:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 201, 2. OG
Mi 01/29/2025 06:00 PM - 09:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 201, 2. OG
Mi 02/05/2025 06:00 PM - 09:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 201, 2. OG
Stefan Duscher
2425072 
Kursgebühr: 159,00 € (nicht rabattierbar)

Anmeldeschluss: 11.01.2025

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)

Unsere Empfehlungen

Diese Veranstaltung ist eine Ergänzung zu Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz (09.01.2025).
Diese Veranstaltung ist eine Fortsetzung zu Programmierung mit Python (13.11.2024).
  1. Weitere Veranstaltungen von Stefan Duscher

    1. Programmierung mit Python2425070

      Einführung in die Grundlagen
      11/13/2024 - 12/04/2024 (4-mal) 06:00 PM - 09:00 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz2425065

      Grundkurs
      01/09/2025 - 01/30/2025 (4-mal) 06:00 PM - 09:00 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)

Fachkursförderung ESF Plus

Lehrgang Sozialpädagogische Assistenz

    Im Programmbereich "Sozialpädagogische Assistenz" bieten wir umfassende Kurse zur Ausbildung und Weiterbildung in der sozialen Arbeit. Unsere praxisnahen Lehrgänge bereiten Sie optimal auf die Arbeit in pädagogischen und sozialen Einrichtungen vor. Lernen Sie von erfahrenen Fachkräften und erweitern Sie Ihre Kenntnisse in der Betreuung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Melden Sie sich jetzt an und starten Sie eine erfüllende Karriere in der sozialpädagogischen Assistenz mit der Volkshochschule!

    In zwei Jahren in Teilzeit zur Abschlussprüfung

    An der Volkshochschule Ludwigsburg startet im April  2025 der Lehrgang "Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung zum/zur Sozialpädagogischen Assistent*in". Dieses Berufsbild bietet die Möglichkeit im Bereich Soziales und Erziehung eine neue berufliche Identität zu entwickeln. Bestehend aus einem spannenden Wechsel von Theorie und Praxis - jeweils am Morning - erwerben die Teilnehmenden die notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen um in Kinderbetreuungseinrichtungen versiert und verantwortungsvoll Kinder und Jugendliche pädagogisch zu betreuen. Sie lernen Kinder in ihrer Lebenswelt wahrzunehmen, mit didaktisch-methodischen Handlungskonzepten deren Entwicklungs- und Bildungsprozesse zu begleiten, Übergänge mit zu gestalten und dabei mit Eltern und Bezugspersonen zusammen zu arbeiten.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Hauptschulabschluss mit Durchschnittsnote 3 aus allen Fächern und der Note 3 in Deutsch oder ein im Ausland erworbener als gleichwertiger anerkannter Schulabschluss sowie Deutschkenntnisse auf Niveau B2.

    Der Lehrgang ist eine AZAV-zertifizierte Maßnahme. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen übernimmt die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter die Kosten.

    Gerne können Sie Ihre Fragen direkt an uns stellen:

    Ansprechpartnerin: Ninette Kohler
    Per E-Mail an:         kohler@vhs-ludwigsburg.de
    Telefonisch:             07141 910-4674

    [PDF] Flyer SPA ab 2024 (ca. 249 KB)

    Hier lesen Sie den Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin aus dem aktuellen Lehrgang.