Filmgespräch

Morgen ist auch noch ein Tag

C’è ancora domani
Italien 2023
Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Regie: Paola Cortellesi (FSK 12)

Ein Vater redet seinem Sohn ins Gewissen: Er habe doch eine gute Frau. Er solle sie besser behandeln. Und der Geschlagenen rät er zu schweigen. Widerworte stünden ihr nicht zu und führten zwangsläufig zu Gewalt. Von häuslicher Gewalt war damals noch nicht die Rede, nirgends in der unmittelbaren Nachkriegszeit und schon gar nicht im patriarchalisch geprägten Süden Italiens. Doch der Film spielt in Rom und nicht in Neapel. Der Neorealismus der Schwarz-Weiß-Bilder wird immer wieder neo-neorealistisch gebrochen. Die Zeiten sind dynamischer als sie anmuten: die Geschlagene hat eine Stimme. Sie redet mit ihren Nachbarinnen, mit ihren Kindern, mit ihrem Jugendfreund und manchmal sogar mit ihrem Mann. Sie sagt Alltägliches, doch das Alltägliche gewinnt an Gewicht. Und es ist veränderbar. Harsche Interventionen sind nicht nur möglich, sondern bisweilen auch nötig. Und am Ende zählt jede Stimme, damit sich etwas ändert, in der Ewigen Stadt und im ganzen Land. Denn nur dann ist morgen auch noch ein Tag voller Möglichkeiten. Ähnlich wie seine neorealistischen Vorbilder verknüpft der hochaktuelle Film Zeitebenen und versöhnt en passant die unversöhnlichen Antagonisten Masse und Klasse. Kein Film verbuchte 2023 in Italien mehr Kinobesucher*innen als „C’è ancora domani“. Und sehr wenige Filme erhielten so positive Kritiken. Viel zu selten verdient ein Film, was er verdient. Hier schon.

In Kooperation mit: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ludwigsburg


1 Evening, 10/07/2024
Monday, 07:00 PM - 10:00 PM
1 appointments
Mo 10/07/2024 07:00 PM - 10:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9 /1, 71638 Ludwigsburg, kleiner Saal, Hochparterre
2421801 
Abendkasse: 6,00 € (3,00 €)

Filmgespräche

Kultur und Gestalten

    Kultur macht stark

    In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung in Ludwigsburg erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Im Bereich der kulturellen Medienbildung finden Sie Angebote, in denen Sie lernen, sich den vielfältigen Herausforderungen im Prozess der Digitalisierung der Gesellschaft zu stellen und sich in allen Lebensbereichen zu orientieren.

    Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland" in ihrem Abschlussbericht.

  • Theater und Literatur
  • Kunst- & Kulturgeschichte
  • Künstlerisches Gestalten
  • Handgemacht
  • Musik
  • Tanz
  • Medienpraxis