Was ist unsere Zukunft? Was dürfen wir hoffen?

Viele Kugeln, die mit geraden Stangen verbunden sind
Fotolia_17295228_XXL_Tom

Ein Markenzeichen der europäischen Neuzeit waren Utopien. Poetische und philosophische Entwürfe einer idealen Gesellschaft. An die Stelle von Utopien sind heute Science-Fiction-Filme und -Romane getreten. Sie spiegeln Wünsche und Ängste wider. Wir sind persönlich und politisch außerordentlich intensiv und ausdauernd mit Zukunftsfragen beschäftigt: Nachhaltigkeit, Interessen zukünftiger Generationen, Sicherung des Wohlstands, aber auch: Sicherung des Friedens. Unsere Zukunft ist ein Thema im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Philosophie, Fantasie und Politik. Wir diskutieren unter anderem die Vorschläge von Florence Gaub (Zukunft. Eine Bedienungsanleitung, 2023) und Yuval Harari (Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen, 2016) mit dem kritischen und optimistischen Blick Kants und seiner Leitfrage: Was darf ich hoffen?
Dr. Reinhard Nowak studierte Philosophie, Germanistik, Anglistik und Linguistik.
Bitte beachten Sie, der Kurs beginnt erst um 10 .



2 days, 10/15/2024, 10/22/2024
Tuesday, weekly, 10:00 AM - 12:30 PM
2 appointments
Di 10/15/2024 10:00 AM - 12:30 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Di 10/22/2024 10:00 AM - 12:30 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Dr. Reinhard Nowak
2421123 
Kursgebühr: 32,00 €

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Dr. Reinhard Nowak

    1. Hat der Universalismus eine Chance?2421160

      09/26/2024 - 10/10/2024 (2-mal) 10:00 AM - 12:30 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. „Es soll kein Krieg sein.“2421101

      Immanuel Kants ‚Kritik der politischen Vernunft‘
      10/07/2024 (1-mal) 10:00 AM - 12:30 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    3. „Make America democratic again“2421178

      01/10/2025 (1-mal) 10:00 AM - 12:30 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)

Dienstagvormittag Kulturzentrum Raum 303

Dienstagnachmittag Kulturzentrum Raum 308