Rechtsterrorismus in Deutschland

Viele Kugeln, die mit geraden Stangen verbunden sind
Fotolia_17295228_XXL_Tom

Klaus Pflieger befasste sich als Staatsanwalt u.a. mit dem rechtsextremistischen Anschlag auf das Münchner Oktoberfest am 09/26/1980 mit 13 Todesopfern, mit dem ausländerfeindlichen Terroranschlag von Mölln am 11/23/1992 mit drei toten Türkinnen sowie dem NSU-Mord an der Polizeimeisterin Michèle Kiesewetter am 4/25/2007 in Heilbronn.
In seinem PowerPoint-Vortrag befasst er sich mit dem rechten Terror in Deutschland vom Mord an Matthias Erzberger 1921 bis zur aktuellen Bedrohung durch sog. Reichsbürger*innen, aber auch mit der Frage eines Parteiverbots der „AfD“.
Klaus Pflieger ist früherer Staatsanwalt und Mitarbeiter der Bundesanwaltschaft. Ab 1995 war er Leiter der Staatsanwaltschaft Stuttgart und von 2001 bis 2013 württembergischer Generalstaatsanwalt.
Bitte beachten Sie: Der Kurs findet nicht wie im Programmheft angegeben am 12/02/2024, sondern am 09/30/2024 statt.



1 Morning, 09/30/2024
Monday, 09:30 AM - 12:00 PM
1 appointments
Mo 09/30/2024 09:30 AM - 12:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Mo 12/02/2024 09:30 AM - 12:00 PM
abgesagt
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Klaus Ernst Pflieger
2421107 
Kursgebühr: 16,00 €

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Klaus Ernst Pflieger

    1. Die Justiz und die Medien2411127

      07/16/2024 (1-mal) 09:30 AM - 12:00 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Politik und unabhängige Justiz?2411165

      07/18/2024 (1-mal) 09:30 AM - 12:00 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    3. Die Geschichte der RAF – ist die RAF Geschichte?2421162

      11/07/2024 (1-mal) 09:30 AM - 12:00 PM
      Ludwigsburg
      Plätze frei
      (Plätze frei)