Reihe „Ethik im Dialog“

Kinderarmut WAS TUT NOT?

Kinderfigur aus Bronze mit Mütze und Schal, vor der Münzen liegen.
AdobeStock_109059447_Mikhail Markovskiy

Kinderarmut ist eine Frage, die vielen Menschen unter den Nägeln brennt. Schon jetzt geht man davon aus, dass die Kinderarmut in Deutschland yearly 100 Milliarden Euro kostet. Als Kindergrundsicherung wurde von der aktuellen Regierung aber nur ein Betrag von 2,3 Milliarden Euro festgelegt. Immer mehr Kinder auch in der Region Ludwigsburg bekommen die negativen Folgen von Armut zu spüren: Ernährung, Bildungschancen, Teilnahme an Schul- oder Sportveranstaltungen und bei Freizeitangeboten mit Freunden – das alles ist im Argen. Wir fragen in dieser mit ausgewiesenen Expert*innen besetzten Veranstaltung: Wie sieht es in der Region Ludwigsburg konkret aus? Was wissen wir über Kinderarmut, was entwickelt sich hier? Was ist zu tun, an welchen Schrauben muss gedreht werden?
Neben Vertreter*innen großer Sozialverbände und der Stadt Ludwigsburg kommen Betroffene zu Wort und laden zu Information und zum Austausch ein.

„Ethik im Dialog“ ist eine Veranstaltungsreihe von Scala, Evangelische Studierendengemeinde, Katholische Erwachsenenbildung, vhs  Ludwigsburg, Landeszentrale für politische Bildung und kommunale Gleichstellungsbeauftragte.



1 Evening, 12/05/2024
Thursday, 07:00 PM - 09:15 PM
1 appointments
Do 12/05/2024 07:00 PM - 09:15 PM Scala Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2, 71638 Ludwigsburg
2421023 
kostenfrei

Zeitgeschehen

Lange Night der Demokratie