Die deutschen Kaiser und ihre Dome

Viele Kugeln, die mit geraden Stangen verbunden sind
Fotolia_17295228_XXL_Tom

In Deutschland stehen teilweise seit mehr als 1.000 Jahren zahlreiche romanische und gotische Dome. Sie sind steinerne Zeugen
  • für die große schöpferische Kraft ihrer  Erbauer,
  • den tiefen Glauben der Menschen, die diese auch für heutige Verhältnisse großen Bauwerke ohne heutige Technik und Wissen errichteten,
  • den Machtanspruch aber auch Glauben, den die Gründer oder Bauherren dieser Dome, meist deutsche Kaiser und Fürstbischöfe auch in der Auseinandersetzung mit dem Papsttum  hatten  
  • für gesellschaftliche und kunsthistorische Veränderungen in diesen 1000 Jahren bis heute
  • für geschichtliche Ereignisse wie Kriege, Hungersnöte und Seuchen
Die Dome stehen noch groß und erhaben in unseren Städten, haben eine Menge erlebt und zu erzählen und können uns viel über unsere Geschichte sagen und sie werden auch über die heutige Zeit hinaus Geschichte speichern. Beschäftigt man sich mit diesen Domen, beschäftigt man sich mit Architektur, Religion, Geschichte, Kunstgeschichte und mit der unglaublichen Kraft der Menschen, die sie konzipiert, erbaut und uns überliefert haben. Diese Kraft wirkt bis heute. Jeder der sie besichtigt, kann es spüren.
Norbert Jerger hat Wirtschaftswissenschaften studiert und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Geschichte der deutschen Dome. 



2 Mornings, 01/08/2025, 01/15/2025
Wednesday, weekly, 09:30 AM - 12:00 PM
2 appointments
Mi 01/08/2025 09:30 AM - 12:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Mi 01/15/2025 09:30 AM - 12:00 PM Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Norbert Josef Jerger
2421157 
Kursgebühr: 32,00 €

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)

Mittwochvormittag Kulturzentrum Raum 303

Donnerstagvormittag Kulturzentrum Raum 303